AGBs – Holy BBQ

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1 Gegenstand der AGB

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen der Holy BBQ Späth, als Betreiberin der Internetverkaufsplattform und dem Kunden (Organisation, Firma, Endbenutzer etc.).

 

2 Vertragsabschluss

Durch unsere Bestätigung Ihrer Bestellung kommt ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und Holy BBQ Späth zustande.

 

3 Preise

Unsere Preise sind in Schweizerfranken (CHF) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt). Der Versandkostenanteil ist in diesen Preisen nicht berücksichtigt, es sei denn der Warenwert übersteigt CHF 100.

 

4 Versandkosten

Die Versandkosten werden nach Gewicht berechnet. Der genaue Betrag ist unter dem Artikelpreis ersichtlich. Bei mehreren Artikel werden jeweils die Versandkosten für den schwersten Artikel genommen.

 

5 Angebot und Bestellung

Sie können rund um die Uhr auf unserem Internet Shop bestellen. Bestellungen von Minderjährigen und Mündeln sind nur mit dem Einverständnis des gesetzlichen Vertreters möglich.

Abweichungen der Produkte im Bezug auf Design oder Verpackung bleiben vorbehalten.

 

6 Bezahlung

Die Bezahlung kann wie folgt erfolgen: Saferpay (Kreditkarten, Postcard), PayPal oder Vorauskasse.

Der Kunde verpflichtet sich, mit den zur Verfügung gestellten Zahlungsmöglichkeiten zu bezahlen.

Über Saferpay kann per Kreditkarte oder Postcard bezahlt werden. Die Daten werden verschlüsselt an den Karten-Prüfserver übermittelt.

Per Vorauskasse können Kunden bezahlen, die weder über genügend Bonität oder eine Kreditkarte verfügen. Nach Erhalt der Zahlung, werden die bestellten Artikel versendet.
 

 

  • 7 Eigentumsvorbehalt
    Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen im Eigentum von Holy BBQ Späth.

 

  • 8 Lieferung

Die Auslieferung der bestellten Artikel erfolgt ausschliesslich in der Schweiz und in Deutschland. Sie erhalten die Ware bequem per Spedition direkt zu Ihnen nach Hause. Die Lieferung von Speditionsgütern erfolgt gut geschützt in einer Holzkiste, was das Risiko eines Bruchs oder Schadens wesentlich erhöht. Geliefert wird bis zur Bordsteinkante was bedeutet, Sie bekommen die Lieferung von der Spedition bis vor Ihre Haustür geliefert, ebenerdig, ohne Stufe. Ihrerseits ist sicherzustellen, dass die Lieferadresse mit einem LKW (7,5 Tonner) bis zur Endladeadresse befahrbar ist. Holy BBQ Späth übernimmt die Haftung für den Transport und verpflichtet sich zum Umtausch von schadhaft gelieferten Artikeln.

Der Kunde ist verantwortlich für die korrekte Erfassung der Adressdaten. Wenn eine Lieferung als unzustellbar retourniert wird, werden die entstandenen Mehrkosten für Rücksendung und erneute Zustellung dem Kunden zusätzlich belastet. Verzichtet der Käufer auf eine erneute Zustellung, kann Holy BBQ Späth für den Aufwand und die Versandkosten für Zustellung und Retoure die entstandenen Kosten in Rechnung stellen.

Die Haftung geht an den Käufer über, sobald der Artikel zugestellt wurde. Ein Artikel gilt als zugestellt wenn:

  - die Spedition die Lieferung zugestellt hat
  - der Kunde oder ein Nachbar/Freund den Lieferschein des Lieferanten bei Speditionssendungen unterschrieben hat. 

Es ist wichtig, die Lieferung bei der Ankunft sofort auf Schäden zu kontrollieren. Eventuelle Beschädigungen müssen unter allen Umständen vom ausliefernden Spediteur auf dem Speditionsschein vermerkt und unterschrieben werden. Wenn Sie keinen schriftlichen Beleg des Spediteurs über eine Beschädigung vorweisen können, wird die Spedition behaupten, dass Sie die Ware nach Auslieferung beschädigt haben, beispielsweise während dem Transport zum Haus oder beim Aufbau und er wird auf die Unterschrift für den ordnungsgemässen Empfang hinweisen. Im Falle eines Transportschaden bitten wir Sie, sofort Kontakt mit uns aufzunehmen und die Ware nicht zu benutzen.

Sollten Sie zum Zeitpunkt der Lieferung nicht anwesend sein und ein Freund oder Nachbar die Lieferung entgegennehmen, ist es Ihre Pflicht Ihn/Sie auf die Kontrolle der Lieferung hinzuweisen. 

Die Ware muss direkt bei Anlieferung auf eventuelle Schäden sowie die Unversehrtheit der Verpackung geprüft werden. Achten Sie besonders bei den Kartons auf die Kanten und öffnen Sie gegebenenfalls in Anwesenheit des Fahrers die Schutzfolie. Dieser hat die Kontrolle zuzulassen und zu warten. 

 
9 Liefertermine und Verzug

Die Artikel werden innerhalb von 5-10 Arbeitstagen nach Bestätigung der Bestellung zugestellt. Die Liefertermine sind Richtwerte und ohne Gewähr. Dies gilt insbesondere infolge von Lieferproblemen beim Hersteller. Wurde eine Lieferung durch Holy BBQ Späth über einen schriftlich zugesicherten Liefertermin hinaus verzögert, so kann der Kunde nach Ablauf einer von ihm schriftlich anzusetzenden Zusatzfrist von mindestens drei Wochen Holy BBQ Späth in Verzug setzen und nach ungenutztem Ablauf einer angemessenen weiteren Nachfrist von mindestens einer Woche, von der Bestellung zurücktreten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Hat der Kunde bereits eine Zahlung (Vorauskasse) geleistet, so hat dieser, nach Ablauf der Nachfrist, Anspruch auf die Rückzahlung des geleisteten Betrages. Eine Forderung in Form einer Rechnung ist erforderlich.

10 Mängel

Der Kunde hat ausgelieferte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Allfällige Mängel sind Holy BBQ unmittelbar nach Erkennen, spätestens aber innerhalb von 5 Kalendertagen nach Erhalt der Sendung mitzuteilen. In diesem Fall hat der Kunde das Produkt im Lieferzustand aufzubewahren und darf es nicht in Betrieb nehmen.
Bei der Anlieferung durch einen Servicepartner bestätigt der Kunde mit seiner Unterschrift auf dem Lieferschein, dass keine offensichtlichen Mängel am Produkt bestehen. Anderenfalls hat er den Mangel auf dem Lieferschein anzugeben. Unterschreibt der Kunde bei der Spedition ohne Kommentar auf Schaden, so kann dieser nicht mehr geltend gemacht werden. Dies gilt nicht für verdeckte Mängel. Verdeckte Mängel (zB nicht erkennbare Transportschäden) unterliegen einer Frist von 5 Tagen eintreffend in schriftlicher Form mit Bildern an Grill-Sheriff. 

11 Garantierichtlinien

Holy BBQ gewährt Ihnen 2 Jahre Garantie beim Kauf über den offiziellen Online Shop wobei Holy BBQ die Wahl hat, die Gewährleistung durch Nachbesserung, Ersatz, Wandelung oder Minderung zu erbringen.
Die Gewährleistung wird nur erbracht, sofern keine Ausschlussgründe wie normale Abnutzung, Schäden durch nicht vorgesehene Benützung, Eingriffe und Manipulationen sowie äussere Umstände wie Elementar-, Sturz- und Schlagschäden usw. vorliegen.

Von der Garantie ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialien dazu gehören:  Abdeckhauben, Reinigungsbürsten, Grillroste, Seitentische und Thermometer.

  • Alle Garantieleistungen werden als Bring-In abgewickelt. Der Kunde muss den defekten Artikel auf seine Kosten retournieren. Reparaturen werden ausschliesslich bei Holy BBQ Späth durchgeführt. Eine Reparatur vor Ort beim Kunden ist ausgeschlossen. 
    Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, welche durch Fremdeinwirkung oder Gewalteinwirkung oder falscher Handhabung (siehe Bedienungsanleitung) zustande gekommen sind.

 

12 Rücktritt und Widerruf

Holy BBQ bietet seinen Kunden ein 30-tägiges Rückgaberecht für gekaufte Produkte. Der Kunde hat jedoch vor Rücksendung Holy BBQ schriftlich vom Widerruf in Kenntnis zu setzen und muss die Rücksendekosten zu folgender Adresse selbst zu tragen:

Rücksendungen aus Deutschland:

 

Holy BBQ Späth
Habsburgerstrasse 18
78267 Aach

 

 

Rücksendungen aus der Schweiz:

Holy BBQ Späth
Felsenaustrasse 28
8200 Schaffhausen

 

Rücksendungen von Produkten, erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden.

Die Produkte sind, mit sämtlichem Zubehör, in der Originalverpackung fachgerecht zu verpacken.
Der Rücksendung wegen eines Mangels am Produkt muss ein ausführlicher Fehlerbeschrieb und eine Kopie der Kaufrechnung beigelegt werden. Bei Produkten, welche keine feststellbaren Fehler aufweisen oder der Mangel nicht unter die Garantie des Herstellers fällt, kann Holy BBQ die Kosten für die Prüfung sowie die Rücksendung oder die Entsorgung dem Kunden verrechnen.

13 Änderung der AGB

Einseitige Änderungen dieser AGB durch Holy BBQ Späth sind vorbehalten.

14 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

15 Passwörter

Der Kunde ist verpflichtet, seine Kundennummer und sein Passwort (Online-Shop) geheim zu halten und Dritten gegenüber unzugänglich zu machen. Der Kunde haftet für missbräuchliche Verwendung seiner Zugangsdaten.

16 Datenschutz

Bei der Erhebung, Bearbeitung und Nutzung personen- oder firmenbezogener Daten hält sich Holy BBQ Späth an die Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung. Personendaten werden lediglich zur Abwicklung der Vertragsverhältnisse erhoben und verwendet. Diese Daten werden Dritten nur insoweit weitergegeben, als dies zur ordnungsgemässen Abwicklung des Vertrages unbedingt erforderlich ist. Zudem werden die Personendaten zweckmässig vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt.

17 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis unterstehen dem schweizerischen Recht. Für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und seine Wirksamkeit entstehenden Rechtsstreitigkeiten gilt der Gerichtsstand Schaffhausen.

 

Stand der allgemeinen Geschäftsbedingungen: 02.07.2019